Monatliches Archiv: Februar 2017

Achtung Veranstaltung … Erdgasförderung und Fracking – Wieviel geht noch ??

Liebe Leser und Mitstreiter,

Der Bericht der Landesbergbaugesellschaft (LBEG) über das Erdbeben vom 22.04.2016 in unserer Region ist in den vergangenen Wochen veröffentlicht und auf einer öffentlichen Veranstaltung am 01.02.2017 in Langwedel der Öffentlichkeit vorgestellt worden. In dem Bericht wird unter anderem festgehalten, dass das Erdbeben ursächlich auf die Erdgasförderung zurückzuführen und in Zukunft mit weiteren Beben zu rechnen ist.
Das allerdings ist für die Verantwortlichen kein Grund die Förderung einzustellen. Vielmehr wurde darauf hingewiesen, dass im Erdgasfeld Völkersen noch weitere 15 Jahre gefördert werden soll.
Das im letzten Jahr vom deutschen Bundestag verabschiedete und am 11.02.2017 in Kraft getretene Gesetz zur Frackingregulierung nimmt auch auf die weitere Förderung von Erdgas insbesondere durch das sogenannte Fracking und deren Folgen Bezug. Um über die Konsequenzen für die hiesige Förderung zu informieren veranstalten die Kreisgruppe Verden des BUND und die BI Walle gegen GasBohren einer weiteren Informationsabend.

Erdgasförderung und Fracking

Wieviel geht noch ??

Was bringt das Gesetz zur Frackingregulierung vom letzten Jahr?

Donnerstag 23.02.2017  ~  19:30 Uhr  ~  Altes Schulhaus Verden-Dauelsen

 

Als Referentin für den Abend konnte Frau Dorothea Steiner vom Vorstand des BUND-Landesverbandes Niedersachsen gewonnen werden. Sie wird in ihrem Vortrag der Frage nachgehen, was das Gesetz zur Frackingregulierung vom letzten Jahr bringt und den Zusammenhang von Erdgasförderung und Fracking erläutern, sowie der Frage nachgehen ob und inwieweit die Gesetzesfestlegungen den Wünschen und insbesondere dem Schutz der Bevölkerung in Verden und umzu gerecht werden. Dabei spielen auch die Auswirkungen auf Trinkwasserschutzgebiete und die Bedeutung der Erdgasförderung auf die Klimaschutzplanung in Niedersachsen eine Rolle.

Dorothea Steiner kommt aus Osnabrück. Seit 1991 engagiert sie sich in der Umweltpolitik u.a. im Deutschen Bundestag. Dort war sie die umweltpolitische Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion und hat im Umweltausschuss des Bundestages mitgearbeitet.
Sie ist aktives Mitglied im BUND und dort im Vorstand des BUND-Landesverbandes Niedersachsen tätig.

Die Kreisgruppe Verden des BUND und die BI Walle gegen GasBohren laden alle interessierten und betroffenen Bürger aus der Region zu diesem Abend ein.

Viele Grüße,
Martin